Drama Carbonara

Drama Carbonara

Der Comedy-Podcast voller Schicksale & Wahrheiten

#40 - "Der Callboy - Für ihn setzte ich alles aufs Spiel" mit Schmusechor-Gründerin Verena Giesinger

#40 - "Der Callboy - Für ihn setzte ich alles aufs Spiel" mit Schmusechor-Gründerin Verena Giesinger

Seit der 10. Klasse ist Lara M. (26) mit Johannes zusammen, kurz darauf folgt die Hochzeit, wenig später wird das gemeinsame Kind Linus geboren. Obwohl die Ehe generell harmonisch verläuft, will ihr Mann gewisse Phantasien einfach nicht erfüllen - heißt auf gut Deutsch - er will sie einfach nicht mit dem Mund befriedigen. Irgendwann ist Lara allein zuhause und nach einem Gespräch mit einer Freundin verzweifelt genug, sich einen Callboy zu bestellen, um endlich in den Genuss kunstfertiger Leckarbeit zu kommen. Callboy Rick besitzt einen fantastischen Körper, ist in Liebesdingen sehr erfahren und treibt Lara´s Lust in ungekannte Höhen. Auch wenn sie nach der einschneidenden Erfahrung ein wenig schlechtes Gewissen verspürt, fiebert sie dennoch dem nächsten Besuch von Rick entgegen. Doch wie soll sie sich seinen Service nur dauerhaft leisten? Da kommt ihr eine verruchte Idee, und sie macht sie schnurstracks auf den Weg zu ihrer Bank, und damit auf direktem Wege in ihr Verderben.

#39 - "Mein Mann trieb es mit der Tochter meiner besten Freundin"

Dreizehn gemeinsame Ehejahre werden ausgelöscht, als Carola H.´s (43) Ehemann Bernd zum ersten Mal seit langer Zeit die 18-jährige Tochter ihre besten Freundin Ulrike trifft. Andrea ist gerade von einem Austauschjahr aus den USA wiederkehrt, in kurzem Mini, bildschön und sichtlich erwachsen geworden. Nach dem gemeinsamen Abendessen fragt sie Bernd, ob er sich auf dem PC in ihrem Kinderzimmer ihre Fotos vom Rodeo ansehen will. Bernd willigt ein und danach ist nichts mehr wie es war. Zwei Wochen später wird Carola in der Arbeit krank und kommt zu früh nachhause. Bernds Auto steht ungewöhnlicherweise vor der Tür und als sie die Wohnung betritt hört sie ein Quietschen und leichtes Stöhnen. Als sie die Tür zum Schlafzimmer öffnet, bietet sich ihr ein Bild, dass sie nicht mehr aus dem Kopf bekommen wird. Traummann Bernd poppt Andrea beim wilden Liebesspiel. Sie flüchtet ins Hotel und denkt angestrengt nach: soll sie ihrer besten Freundin davon erzählen, soll sie Bernd verzeihen oder sich besser sofort scheiden lassen. Doch Carola hat ihr Schicksal trotz schicker Pumps nicht in der Hand und wird zum Spielball der frisch erwachten Leidenschaft.

#38 -"Ich lasse mich von 3 Frauen aushalten" mit Krisenpsychologe Hannes Beran

Daniel B. (32) hat vor zwei Jahren aus Faulheit seine Studienbeihilfe verloren. Um nicht arbeiten gehen zu müssen, nimmt er für kurze Zeit die Unterstützung seiner Schwester an, doch als diese abspringt, entscheidet er sich für ein anderes Geschäftsmodell. Er sucht sich drei Frauen, die für seinen Unterhalt und seine Miete aufkommen.
Die besitzergreifende Melanie bucht ihn jede Woche für 2 Tage und die Nächte dazu, Lisa aus der Werbeagentur mit dem aufregenden Körper lebt ihre Lust regelmäßig bei ihm aus und dann ist da noch die Ingenieurin Tamara, die er als Einzige wirklich mag.
Seine Schwester beschwört ihn immer wieder dieses Lotterleben aufzugeben, doch dann greift das Schicksal ein und bringt Daniel in eine Situation, in der er sich auch ohne familiären endgültig entscheiden muss.

#37 - "Wer war der Bräutigam meiner kleinen Tochter?"

Marlies N. (27) wird früh schwanger, der Kindsvater 
Bernd vertschüsst sich nach Italien und so zieht sie die kleine Sabrina alleine groß. Sabrina (6) ist ihr Ein und Alles und ihr ganzer Lebensinhalt. Mit Männer läuft in diesen ersten Jahren nur wenig, denn sie blocken schnell ab, wenn sie erfahren, dass Marlies eine Tochter hat.
Eines Tages ziehen neue Nachbarn im Haus gegenüber ein und die kleine Sabrina beginnt sich schnell und intensiv mit dem Nachbarsohn Adrian zu befreunden. Als sie ihrer Mutter gesteht, dass sie Adrian gerne mal heiraten und ihrer Mutter vorstellen möchte, gerät diese komplett aus dem Häuschen und bereitet einen Empfang der Extraklasse vor. Doch als sie die Tür öffnet, um dem Schwiegersohn in spe in Empfang zu nehmen, stockt ihr der Atem. Vor ihr steht ein erwachsener Mann und ein attraktiver noch dazu! Wie soll sich Marlies nun nur verhalten?

#36 - "Für die große Liebe verließ ich meinen Mann!" mit Bergfüchsin Katharina Lehner

Tamara Sch. (33) und Stephan sind glücklich verheiratet, stehen mitten im Leben und träumen vom gemeinsamen Babyglück. Als Geschäftsführer mehrerer Shops für Markensportartikel ist Stephan viel mit dem Auto unterwegs, bis er eines Tages auf dem Nachhauseweg schwer verunglückt. Tamaras selbstbewusster Mann verliert nicht nur seine Beine, sondern auch sein Selbstwertgefühl. Das Paar konzentriert sich daraufhin völlig auf die Traumabewältigung und legt die Familienplanung erstmal auf Eis.
Obwohl dieser Schicksalsschlag ihre Ehe durcheinanderwirbelt, weicht Tamara ihrem Stephan nicht von der Seite und steht ihm bei. Mit Humor und Gutzureden schaffen es die beiden durch die Krise und als Stephan Beinprothesen bekommt, gewinnt auch er an Zuversicht und blüht wieder auf. Als sie sich einander auch körperlich wieder annähern, taucht das Thema Kinderwunsch wieder auf.
Doch dann begegnet Tamara einem längst vergessenen Mann. In ihrem Büro. Einem Mann, dem sie vor vielen Jahren ihr Herz schenkte und von dem sie jahrelang glaubte, er wäre tot. Jens, der Totgeglaubte, steht nun vor ihr und wirbelt ihr Ehe- und Gefühlsleben erneut auf. Und plötzlich Tamara steht vor einer schwerwiegenden Entscheidung.

#35 - "Wirklich wahr! Ich habe schon einmal gelebt"

Jennifer S. (25) wird von Albträumen und Angst vor Feuer geplagt. Da sie organisch völlig gesund ist, raten die Ärzte ihr zu einer Hypnotherapie bei Dr. Werner. Was sie dort erlebt, grenzt an das Unglaubliche: Wir schreiben August Anno Domini 1589. Zwei Schergen der Inquisition klopfen an die Tür, um sie ins Gefängnis zu bringen. Ihr wird vorgeworfen, ihren Mann ermordet zu haben, um sich mit dem Teufel zu vermählen. In ihrer Zelle trifft sie auf die junge Grit und die buckelige Kräutertrude, die beide schon mehrere Foltersessions hinter sich haben. Obwohl sie, Magdalena Stein - ihr mittelalterliches Alter Ego - aus gutem Hause kommt und mit dem Amtsrat liiert ist, wird ihr trotz wiederholten Leugnen und Flehen keine Gnade gewährt. Schon bald geht es um Leben oder Tod für Jennifer, denn das Hexenbad inklusiver grölender Menge wartet schon auf sie …

#34 - „Mein Mann guckt zu, wenn ich mit anderen Sex habe“ mit Freunde-Dreamteam Armin & Nini

Martina M. (43) und Markus sind schon lange verheiratet, haben gemeinsam Kinder großgezogen und endlich ist das Geld für einen schicken Zweitwagen beisammen. Da wird jäh ihr Glück auf die Probe gestellt, als zufällig aus Markus´ Tasche eine Zeitung mit eingekringelten Begleitagenturen fällt. Martina zwingt ihren Ehemann daraufhin zum intimen Geständnis, bei dem er offenbart, dass er in seiner Phantasie gerne dabei zusehen würde, wie sie mit einem anderen Mann Sex hat und danach selbst zum Zug käme. Anfänglich schockiert willigt sie bereits nach einem Tag Bedenkzeit ein und die beiden warten aufgeregt an einem verregneten Donnerstag auf den schicksalshaften Besuch des Callboys. Als es an der Tür klingelt sind beide positiv überrascht: Gerry ist gepflegt, sehr sportlich und hat gute Umgangsformen. Markus holt sofort die großen Scheine. Alles scheint in Butter, wenn nur nicht die konservativen Freunde Claudia und Stefan oder gar Martinas Mutter davon Wind kriegen!

#33 - "Schlankheitswahn - Ich hungerte doch nur für ihn!"

Bei einer anstrengenden Bergwanderung verliebt sich Bärbel F. (24) unsterblich in Jonas und glaubt, in ihm ihren Traummann gefunden zu haben. Die Idylle währt jedoch nicht lange, denn Mr. Perfect beginnt schon nach wenigen Wochen, an Bärbel rumzunörgeln. Der Sex wird immer weniger und Jonas hat einfach an allem etwas auszusetzen. Der Grund dafür: Bärbels Figur entspricht nicht seiner Vorstellung von „sportlich“.
Aus blinder Liebe nimmt sie sich jede Kritik zu Herzen und beginnt gezielt zu hungern und zu trainieren. Jonas überwacht ihre Bemühungen akribisch und weicht selbst im Fitnesscenter nicht von ihrer Seite. Als Bärbel ihn eines Abends mit Pizza und Sekt überrascht, macht er ihr eine Kohlenhydrat-Szene und verurteilt sie für ihre vermeintliche Inkonsequenz. Blind vor Liebe reduziert Bärbel daraufhin noch mehr ihr Gewicht und treibt sich immer weiter in eine krankhafte Magersucht, bis sie eines Tages bewusstlos im Fitnesscenter zusammenkracht und im Krankenhaus aufwacht. Die erste Frage, die sie sich stellt, ist: „Wo ist Jonas?“ Doch von dem tyrannischen Boyfriend fehlt jede Spur …

#32 - "Spurlos verschwunden – Wo ist mein Mann?" mit "Die Presse"-Journalistin Anna Wallner

Conny G. (47) lernt den feschen Peter beim Eislaufen kennen und lieben. Sie heiraten, setzten die Zwillinge Hannah und Lara und den kleinen Jakob in die Welt. Aber eines Tages kommt Papa & Ehemann & Businessmann Peter einfach nicht mehr nachhause. 
Das wirft Conny nachhaltig aus der Bahn, denn neben den Sorgen um seinen Verbleibt tut sich plötzlich ein Abgrund aus Schulden und blind unterschriebenen Verträgen auf. Gottseidank steht ihr Peters bester Freund, der Künstler Enno, in dieser schweren Zeit zur Seite.
Als schon alle Hoffnung auf ein Wiederfinden des verschwundenen Familienvaters dahin ist, entdeckt Conny ein Foto, auf dem Peter abgelichtet ist. Das kann doch nicht sein und noch dazu wurde dieses Bild in Mexiko aufgenommen! Kurzerhand packen Conny und Enno ihre Koffer und fliegen in das tropische Paradies, um dort einen ungeahnten Skandal aufzudecken.

#31 - "Er rettete meiner Enkelin das Leben"

Der gebürtige Italiener Giancarlo C. (75) ist fleißig, sparsam und baut sich in Deutschland angekommen in Nullkommanix ein neues Leben auf.
Als Restaurantbesitzer arbeitet sich der Familienmensch schnell hoch und macht nicht nur in der Immobilienwelt sowie mit diversen Firmen Karriere, sondern bekommt auch Einblick in die Schutzgelderpresser-Szene. Als echter Mafiosi hat er besonders wertvolle Kontakte und weiß sie mit Guiseppe, seinem multitalentierten Chauffeur, für seine Angelegenheiten zu nutzen.
Als die geliebte Enkelin Giannia bei einem Badeunfall bewusstlos wird und ein junger Mann sie selbstlos rettet, begibt sich der Großvater auf die Suche nach dem Unbekannten und macht es sich zur Aufgabe, sich bei ihm für die Heldentat zu revanchieren. Fahrer Guiseppe wird zum geschickten Informanten und schnell fündig: Thomas Werner, der Lebensretter, lebt ein bescheidenes und geordnetes Leben als Sachbearbeiter einer Versicherung. Als Giancarlo erfährt, dass Thomas unglücklicher Single ist und in der Arbeit gemobbt wird, channelt er die „gute Fee“ in sich und lässt all seine Connections spielen, um das Leben des Retters schlagartig zu verbessern.