Drama Carbonara

Drama Carbonara

Der Comedy-Podcast voller Schicksale & Wahrheiten

#155 - Der Fischkönig - "Ein Fisch und ein überraschender Fund"

#155 - Der Fischkönig - "Ein Fisch und ein überraschender Fund"

Elke P. (38) lebt in Hamburg, und wie es sich für eine richtige Hamburgerin gehört, kauft sie Fisch am Hafen auf dem Fischmarkt. Beim Ausnehmen des frisch erworbenen Lachs’ für das Essen mit Freunden entdeckt Elke etwas Merkwürdiges: im Maul steckt ein glänzender Ring mit einem glitzernden Stein. Der aussergewöhnliche Fund lässt ihr keine Ruhe - Elke muss rausfinden was es mit dem Ring auf sich hat. Sie beginnt ihre Nachforschungen beim Fischerverkäufer am Hafen, der ihr verrät, dass der Lachs von den Färöer-Inseln geliefert wurde. Also lässt sich Elke auf ein Abenteuer ein und beschließt eine Reise zu machen um den Besitzer des Rings zu finden…und findet dabei das Glück.

#154 - Angst vor dem Leben - "`Hüte Dich!´ sagte die Wahrsagerin" mit Mama Asta

Eine Freundinnengruppe feiert einen zünftigen Polterabend und landet dabei auf dem Jahrmarkt. Als sie am Wagen einer Wahrsagerin vorbeikommen, geraten einige Frauen in Verzückung und wollen unbedingt mehr über ihre Zukunft erfahren. Nur Sabina M. (27) hat darauf eigentlich gar keine Lust, gibt aber schließlich unter Gruppenzwang nach. Sie hätte wohl besser auf ihren Instinkt hören sollen, denn die Wahrsagerin erzählt ihr von einem dunklen Mann, vor dem sie sich besser hüten soll. Ganz Kelteruniversum entwickelt sie daraufhin eine Psychose, geht nicht mehr aus dem Haus und bricht den Kontakt zur Außenwelt ab. Ist sie noch zu retten und kommt tatsächlich ein dunkler Mann ums Eck?

#153 - Unvorstellbar - „Sein Aberglaube hat unsere Beziehung ruiniert“ - LIVESPECIAL

Iris F. (26) stolpert auf einem Volksfest mit ihrem rechten Fuss über ein Hindernis. Aufgefangen wird sie von dem feschen Dirk, der diesen Akt als wohlmeinenden Wink des Schicksals interpretiert. Iris lacht nur darüber und im Laufe der nächsten Wochen verlieben sich die beiden ineinander. Dirks Aberglaube bleibt ihr ständiger Begleiter und automatisch werden zahlreiche Entscheidungen vorab getroffen, wenn schwarze Katzen und dergleichen ihren Weg kreuzen. Als sie zusammenziehen, nimmt der Wahnsinn ein nicht mehr zu ertragendes Maß an und Iris spricht ein Machtwort. Kann diese Notbremse ihre Beziehung noch retten?

#152 - Erpressung - „Ich muss mit seinem Chef schlafen“ 
Angel-Influencer Dirk Brichzi

Renate G. (43) liebt ihren Mann Georg über alles. Sie führen eine glückliche Ehe. Nach vielen Jahren verliert Georg überraschend seinen Job als Schlosser und fällt in ein Loch. Zwei Jahre Arbeitslosigkeit belasten die Ehe der beiden. Über eine Freundin erfährt Renate von einer freien Stelle und Georg bewirbt sich erfolgreich - das Leben der beiden verläuft wieder in geregelten Bahnen. 
Beim alljährlichen Sommerfest der Firma lernt Renate die Kolleg:innen und vor allem den Chef von Georg kennen. Dr. Schäfer fällt Renate sofort durch seine schamlosen Blicke auf. Als Georgs Arbeitsvertrag erneut zu enden droht, greift Renate zu einem unkonventionellen Plan und lässt sich auf einen verhängnisvollen Deal ein …

Trailer "Drama Carbonara"

Was haben Humorgott Josef Hader, Schamhaarstylisten Renate Petricek und Opernregisseur Peter Pawlik gemeinsam?

Sie lesen mit uns, Jasna, Asta und Tatjana, die dem einen oder anderen Gläschen Prosecco nicht abgeneigt sind, in lauschiger Wiener Wohnzimmeratmosphäre, dramatische Heftromane 
und in denen geht’s um das wahre, gnadenlos leidenschaftliche Leben von Menschen wie uns und euch!

Unser Comedy Podcast ist für Trashliebhaber:innen, die den Humor unserer Freundinnenrunde teilen,  an unserem Tisch Platz nehmen und dabei sein wollen, wenn das Geschichtenkarma unsere Gastleser:innen heimsucht! 

Drama Carbonara erscheint seit 2019 wöchentlich immer am Freitag für euch und ist auf allen Podcast Plattformen kostenlos zu hören. Fotos zu uns und unseren Geschichten findet ihr auf Instagram und Facebook unter Drama Carbonara.

Wir freuen uns!
Drama Carbonara, Baby!

#151 - Schwieriges Leben auf dem Lande - "Alle haben mich gehasst!"

Lisa M. (24) lebt als Tochter eines Gastarbeiters auf dem Lande. Feindseligkeiten und Ausgrenzung gehören zum Alltag der eingewanderten Familie. Mit ihrem sizilianischen Temperament eckt Lisa oft an und lässt sich auch plumpe Annäherungsversuche vom Dorf-Macho nicht gefallen. Nachdem Lisas Mutter bei einem gewalttätigen Übergriff stirbt, wird Lisas Vater, vom gesamten Dorf gehasst, zu Unrecht als Mörder eingesperrt. An ihrem 18. Geburtstag wird Lisa von einem wild gewordenen Mob - angeführt von Benno, dem Dorfrüpel - durch den Wald gejagt. Lisa wird überwältigt und brutal fixiert. Als Benno ihr gerade die Kleider vom Leib reißt, schreitet der neue Dorfpolizist, Andreas Allerhausen, ein und verjagt Benno samt Gefolgschaft. Andreas und Lisa entwickeln schnell Gefühle füreinander, doch bevor sie in eine gemeinsame Zukunft schreiten können, muss erst für Gerechtigkeit gesorgt werden.

#150 - Jubiläumsfolge - "Unsere Kreuzfahrt wurde zum absoluten Albtraum" mit FLINTA*-Labelgründerin Nina Braith

Hippie Helena L. (28) ist mit Schnösel Johann liiert und so sehr die beiden anfangs im siebten Himmel schweben, eines Tages ist die Luft raus und der Ton zwischen den beiden wird rauer. Da nimmt sich Helena ein Herz und erfüllt ihrem Partner einen langgehegten Wunsch, um die Beziehung wiederzubeleben: eine Kreuzfahrt! Die Vorfreude auf die Reise wird aber schnell von der Realität eingeholt, als Johann am Eröffnungsabend von drei Frauen umzingelt und abgescholten wird. Wer diese Frau neben ihm sei, warum er seine echte Freundin vernachlässige und so weiter und so fort. Das Schiff legt ab und Helena ist plötzlich in dieser hässlichen Situation gefangen. Doch da nimmt sich die Crew ein Herz, macht für sie ein Plätzchen in den Belegschaftskabinen frei und verändert mit dieser Tat Helenas gesamtes Leben.

#149 - "Aus Rache zerstörte ich die politische Karriere meines Vaters" - mit Rafael Gindl von "Die letzte Reportage"

Maria O. (31) ist die Tochter des Bürgermeisters. Sie ist von Kindesbeinen an gezwungen, immer alles richtig zu machen. Jeder Versuch aus dem goldenen Käfig auszubrechen, wird vom Vater mittels Einschüchterungen und Strafen vereitelt, die schwache Mutter schaut dabei tatenlos zu und lässt den Patriarchen gewähren. Doch Maria lässt sich nicht kleinmachen, setzt auf Leistungen, studiert gegen den Willen der Eltern und ohne ihre Unterstützung und wird in ihrem Job wahnsinnig erfolgreich. Eines Tages klingelt das Telefon und ihre Mutter ist am Apparat. Sie bittet Maria, den Kontakt zu ihrer Familie wieder aufzunehmen, denn ihr Vater will in die Landespolitik und braucht dafür eine herzeigbare Familie. Maria lässt sich umwerben, nicht ohne einen schrecklichen Plan, sich an ihrem Vater in einem medienwirksamen Gegenschlag zu rächen …

#148 - Frauen in Angst - "Er wollte mich töten"

Kommisarin Viktoria H. (46) ist Ermittlerin bei der Mordkommission und hat schon vielen Verbrecher:innen das Handwerk gelegt. Als in ihrem Bezirk eine Mordserie an jungen Frauen losbricht, übernimmt sie den Fall ohne zu zögern. Der Täter geht immer nach demselben Muster vor: Alle Opfer haben zuletzt ein Stück Kuchen gegessen, tragen ein zartes Kettchen um den Hals und weisen nach der Tat eine Verstümmelung der Gliedmaßen auf. Der Fall nimmt Viktoria so ein, dass sie auch im Privatleben immer nachdenklicher wird. Selbst ihr geliebter Ehemann, ein passionierter Konditor mit eigener Konditorei in der Stadt, kann sie nicht mehr auf andere Gedanken bringen. Mehr und mehr verfängt sich die Kommissarin in dem Gedanken, ihr eigener Mann könnte etwas mit der Mordserie zu tun haben und begibt sich auf der Suche nach Beweisen auf eine gefährliche Reise, die sie schlussendlich fast das Leben kostet.

#147 - Schicksalshafte Begegnungen - "Welches Geheimnis birgt dieser Mann?" mit Fanin Sophia Findner

Verena S. (36) ist leidenschaftliche Malerin und entsagt für ihre Kunst jeglichen Freuden. Bei einer ihrer Ausstellungen lernt sie Guy Mason kennen, der ihr Gemälde „Verrückte Wellen“ bewundert. Er ist zwanzig Jahre älter als sie, Firmenbesitzer gut gekleidet, also offensichtlich ein „feiner Herr“. Die beiden beginnen ein Verhältnis, bewegen sich dabei nicht viel, aber der Vibe stimmt auf allen Ebenen. Eines Tages unterbreitet Guy seiner Verena einen Heiratsantrag, den sie annimmt.
Ihre Wege trennen sich, er muss geschäftlich nach Lyon und sie nach Salzburg. Achtung, hier setzt ein massiver Spoileralert ein, den wir nur stichwortartig formulieren, um nicht die ganze Spannung vorwegzunehmen: Schwester, Autounfall, Geschäftspartner, Ehemann, Scheidung, Tod, Wohnung, Papiere, Schwiegereltern, Mysterium.